Azure (fast) ab sofort in Deutschland verfügbar

Bereits im März diesen Jahres hat Microsoft avisiert, dass Azure neue Cloud-Regionen in Deutschland bekommt. In diesen Rechenzentren soll zukünftig Azure, Office 365 und Dynamics 365 voll umfänglich zur Verfügung gestellt werden. Diese Rechenzentren wurden nun zum 31.08.2019 scharf geschaltet. Azure ist ab 2019 verfügbar, Office 365 und Dynamics 365 soll ab Anfang 2020 verfügbar sein.

Als geneigter Freund von Cloud-Services steht man nun vor einem praktischen Problem der Buchung. In der Azure-Konsole findet man (z.B. bei der Anlage von VM’s) diese Regionen nicht – dies sowohl über CSP als auch bei mir über meinen Developer-Azure-Account. Öffentliche Aussagen findet man hierzu nicht. Ich habe dies über ein Ticket bei Microsoft genauer hinterfragt. Derzeit ist es wohl so, dass diese Regionen nur auf Anfrage bzw. per Service-Request auf Tenant-Basis freigeschaltet werden. Offensichtlich wurde hier der Bedarf seitens der Kunden unterschätzt…

Hier die offizielle Antwort des indischen MS Mitarbeiters:

Depending on capacity availability certain region(s) may not be available for the Azure subscriptions. There are specific regions such as Germany North, which is Reserved for Germany West Central customers requiring in-country disaster recovery. You can find the details of regional availability in the link: https://azure.microsoft.com/en-in/global-infrastructure/geographies/. Sorry for the inconvenience, we are currently prioritizing existing subscriptions over newly-created subscriptions in that region. If you have an existing customer, you can request for their new subscription(s) be enabled for the preferred region – these are reviewed and approved on a case by case basis.

Add Comment